Datenschutzerklärung

dailyme TV

1) Datenschutz bei dailyme TV

Sie möchten wissen, wie wir mit dem Thema Datenschutz bei dailyme umgehen? Es ist uns wichtig, Sie als Nutzer hierüber transparent aufzuklären. Wenn Sie unsere Apps oder unsere Website nutzen, verarbeiten wir personenbezogene Daten, um die Apps und Website finanzieren zu können und stetig zu verbessern, die technische Funktionsfähigkeit des Dienstes sicher zu stellen, Content-Lizenzen einzuhalten und die App speziell auf Sie zuzuschneiden.

Dieses machen wir jedoch verantwortungsbewusst und ausschließlich so, wie es die Vorgaben geltender Datenschutzgesetze, insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) erlauben. Durch die Nutzung von Daten für Werbezwecke ist es möglich dailyme kostenlos anzubieten um, u.a. TV-Inhalte, die Technik und das Team zu finanzieren.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung der von der dailyme TV GmbH, Skalitzer Straße 68, 10997 Berlin (nachfolgend auch „dailyme“, „wir“, „uns“) angebotenen mobilen dailyme TV Apps (nachfolgend auch „Apps“) und Website informieren. dailyme TV ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung und Verarbeitung dieser Daten anlässlich Ihrer Nutzung der Apps und Website ein wichtiges Anliegen. Zusätzlich finden Sie hier eine Zusammenstellung aller relevanten Pflicht-Informationen, die wir gemäß der DSGVO bereitstellen müssen. Sie gilt sowohl für die Nutzung der App wie auch der Website, die jedoch aktuell rein zu Informationszwecken dient und keine Nutzung unseres Video-Services ermöglicht.

2) Verantwortlicher für die Datenerhebung

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Geltung der DSGVO ist die: dailyme TV GmbH, Skalitzer Straße 68, 10997 Berlin, Deutschland. E-Mail: datenschutz@dailyme.de

3) Kontaktmöglichkeiten zum Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zu der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Apps oder Website haben, können Sie sich direkt an unseren Geschäftsführer Jonathan Dähne wenden: dailyme TV GmbH, Jonathan Dähne, Skalitzer Straße 68, 10997 Berlin, E-Mail: datenschutz@dailyme.de Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich bei Ihnen tatsächlich um die betroffene Person handelt.

4) Ihre Rechte als Nutzer zum Schutz ihrer personenbezogenen Daten

Nach Maßgabe der DSGVO sowie nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften des Unionsrechts und des nationalen Rechts stehen Ihnen im Umfang der jeweiligen Vorschrift folgende Rechte zu:

a) Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie können von dailyme eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von dailyme erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Liegt eine solche Erhebung, Verarbeitung und Speicherung vor, können Sie von dailyme u.a. Auskunft über die Zwecke verlangen, zu denen die personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet werden und über die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Bitte richten Sie Ihr schriftliches Auskunftsersuchen an die: dailyme TV GmbH, Skalitzer Str. 68, 10997 Berlin, Deutschland oder per E-Mail an: datenschutz@dailyme.de

b) Recht auf Berichtigung und Vervollständigung (Art. 16 DSGVO)

Sofern die erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie gegenüber dailyme ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

d) Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können von dailyme verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. dailyme ist ggf. verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstiger Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind oder, wenn Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung bezieht, widerrufen haben. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, die die Erhebung und Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedsstaaten, dem dailyme unterliegt, erfordert und soweit die Erhebung und Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns als Verantwortlichem für die Datenerhebung bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen, ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

f) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Erhebung und Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit f. DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

g) Recht auf Widerruf der Einwilligungserklärung (Art. 7 DSGVO)

Falls Sie uns gegenüber in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen.

h) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Erhebung und Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

5) Personenbezogene Daten und deren Verarbeitung

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung der dailyme App und Website.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Je nach dem, in welchem Umfang Sie die von uns angebotene App oder Website nutzen, werden unterschiedliche Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert.

a) Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch der Website

Bei der Nutzung der Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir folgende Daten, die technisch erforderlich sind, um Ihren unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem, und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware. Eine Speicherung der Daten erfolgt nicht. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f DGSVO.

b) Vom Nutzer bereitgestellte personenbezogene Daten über die App Stores

Beim Download unserer Apps aus dem Apple App Store, einem Angebot der Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA („Apple“), dem Google Play Store, einem Angebot der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), dem Amazon App Store, Amazon Media EU Sarl, 5 Rue Plaetis, L-2338 („Amazon“); dem Samsung App Store; einem Angebot der Samsung Electronics (UK) Limited Samsung House, 1000 Hillswood Drive, Chertsey, Surrey KT16 OPS („Samsung“) werden Ihre für den jeweiligen Download erforderlichen und in der Regel in Ihrem jeweiligen Apple Account, Google Account, Amazon Appstore Account oder Samsung App Store Account enthaltenen personenbezogenen Daten an den Apple App Store, den Google Play Store, Amazon Appstore und Samsung Appstore übertragen.

Auf den Umfang dieser Datenerhebungen hat dailyme keinen Einfluss. Weitere Informationen über den Umfang der Datenerhebung durch den App Store finden Sie in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Appstores: Apple: https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/ ; Google Play Stores unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ ; Amazon Appstore: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201485660&_encoding=UTF8&ref_=mas_help_legacy_legal_doc_page ; Samsung Appstore: https://www.samsung.com/de/info/privacy

c) Erhebung personenbezogener Daten bei App-Nutzung

Um Ihnen eine optimale Nutzung der App zu ermöglichen, erhebt, verarbeitet und speichert dailyme Daten zu Ihrer Nutzung der App, sog. „Server Logfiles“ (nachfolgend auch „Logfiles“). Jeder Zugriff auf unsere App wird daher protokolliert.

Die hieraus erstellten Logfiles beinhalten folgende Daten:

  • Zeit, Art und Anzahl der Abrufe der Video-Inhalte und Werbung;
  • ihre „IDFA“ / „AAID“ (Werbe ID) (mehr Details siehe Abschnitt „ IDFA / AAID Beschreibung“ im hinteren Abschnitt der Datenschutzbestimmungen)
  • eine pseudonyme Kennung (PID)
  • eine Geolokalisierung
  • Ihr mobiles Betriebssystem sowie weitere ähnliche technische Informationen wie Screengröße oder Geräte-Typ

Die Erhebung und Verarbeitung der in den Logfiles gespeicherten Informationen dient insbesondere der anonymisierten Auswertung zu statistischen Zwecken, d.h. zur Analyse Ihrer Nutzung unserer App und damit der stetigen Verbesserung unserer Dienste.

Zusätzlich benötigen wir die Anzahl und Art der Abrufe der Videoinhalte und Werbung zu Berichtzwecken gegenüber Partnern wie z.B. Abrechnung mit Fernsehsendern oder Werbepartnern.

Die Werbe ID nutzen wir insbesondere um die Wahrscheinlichkeit der Ausspielung einer Werbeanzeige einzuschränken, so dass Sie nicht immer die gleichen Werbespots sehen müssen und um die Effektivität der Werbemaßnahmen zu steigern und zu messen. Weitere Detail-Informationen zum Thema „Werbung“ finden Sie im hinteren Teil der Datenschutzbestimmungen. Die Merkmale ihres Betriebssystems und Gerätes wie der Bildschirmgröße ermöglichen uns die Bereitstellung der jeweils passenden und optimalen Videoauflösungen für Sendungen und Werbung auf Ihrem Gerät. Mit Hilfe der sogenannten PID lassen sich insbesondere Fehler und Bugs in der App im Rahmen unserer Qualitätssicherung sowie ggf. Verstöße gegen unsere Content-Lizenzbestimmungen identifizieren: So können Sie uns beispielsweise aus der App eine Mail schicken, in der Sie die Möglichkeit haben uns ihre PID mitzuteilen, um schnell Ihre technischen Probleme innerhalb der App-Nutzung lösen zu können.

Ein Großteil der in der App angebotenen Sendungen kann von den Sendern nur in einem bestimmten Lizenzgebiet/Lizenzregion/Land für dailyme bereitgestellt werden, daher müssen wir zur Bereitstellung der App durch ihre IP-Adresse überprüfen, ob die von Ihnen ausgewählten Sendungen auch in ihrer Region/Land abgerufen werden dürfen. Gleiches gilt auch für die Aussteuerung von Werbung.

Diese sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung einer App-öffnung zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer, Regionen und Städte. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Bitte beachten Sie auch die Informationen zu Ihren Rechten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Sendungs-Favoritenliste

Um die in unserer App angebotenen Inhalte in vollem Umfang und insbesondere die Offline-Funktion nutzen zu können, müssen Sie zunächst eine Favoritenliste aus Sendungen erstellen. Diese Sendungen werden bei Bedarf im WLAN für eine Offline-Nutzung geladen. So haben Sie die Möglichkeit, schnell auf Ihre Lieblingssendungen zuzugreifen. Wir können Ihnen zudem entsprechend Ihrer Sendungen weiterer Sendungen empfehlen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen angegebenen Favoritenlisten zu ändern oder zu löschen. In diesem Rahmen der Erstellung werden von uns über diese Daten hinaus keinerlei personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Datenanreicherung

Wir reichern ihren Datensatz durch eigene Einschätzungen an, jedoch nur in Hinblick auf vermutete Interessen und nur soweit dies hier in den Datenschutzhinweisen näher beschrieben ist. Ein Beispiel: Fügen Sie mehrere Sport-Sendungen ihrer Favoritenliste zu, vermuten wir dass Sie Interesse an weiteren Formaten dieser Art und auch Werbung haben und empfehlen und zeigen Ihnen diese im Rahmen der App und reichern ihren Datensatz damit an.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Newsletter

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter zu registrieren, um regelmäßig aktuelle und interessante Informationen zum Thema dailyme TV zu erhalten. Im Rahmen der Registrierung für unseren Newsletter wird durch uns Ihre E-Mail-Adresse erhoben, verarbeitet und gespeichert. Ihre E-Mail-Adresse erheben, verarbeiten und speichern wir dabei nur insoweit, wie dies für den Versand des Newsletters erforderlich ist und um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung zum Erheben, Verarbeiten und Speichern Ihrer E-Mail-Adresse per sogenanntem Double-Opt.In. Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse kontaktieren oder indem Sie den Newsletter in der jeweiligen Newsletter-E-Mail über den jeweils hierfür vorgesehenen Link abbestellen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der von Ihnen zur Verfügung gestellten und oben genannten Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a und f DSGVO. Bitte beachten Sie auch die Informationen zu Ihren Rechten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

d) Einsatz von Cookies

Bei der Nutzung unserer Website und der App werden keine Cookies auf Ihrem Rechner oder Smartphone / Tablet von dailyme selbst, außer der im hinteren Teil der Datenschutzbestimmungen beschriebenen Cookies durch Dritte gespeichert. Eine Beschreibung zur Deaktivierung dieser finden Sie ebenfalls im hinteren Teil. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

e) Dauer der Speicherung / Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres App Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen) innerhalb von 60 Tagen nach Ihrer letzten App Nutzung.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Sofern Sie Hilfe bei der Nutzung unserer App und der darunter abrufbaren Inhalte benötigen, können Sie in den Einstellungen über den Button „Hilfe“/“Fragen per E-Mail“/“E-Mail senden“ sowie über eine telefonische Support Hotline diese unmittelbar bei uns anfordern. Im Rahmen der Hilfe-Funktionen erheben, verarbeiten und speichern wir Ihre E-Mail-Adresse. Diese erheben, verarbeiten und speichern wir dabei nur insoweit, wie dies für die Beantwortung Ihre Frage erforderlich ist und um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO.

7) Bewerbungen

Sie können sich auf elektronischem Wege, insb. via E-Mail, bei unserem Unternehmen bewerben. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden.Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sofort gelöscht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a,b und f DSGVO sowie § 26 BDSG.

8) Soziale Netzwerke

Du findest uns auch in sozialen Netzwerken fremder Unternehmen, wie z. B. Facebook, Twitter.oder Linkedin. Diese kannst Du allerdings nur nutzen, wenn Du bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk registriert und angemeldet bist. Bitte beachte, dass für die Nutzung des jeweiligen sozialen Netzwerks die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen dieses Unternehmens gelten, auf die wir keinen Einfluss haben.

9) Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Dritte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn die übermittlung erforderlich ist, um unsere rechtlichen Pflichten Ihnen gegenüber zu erfüllen und dies ersichtlich bei oder gemeinsam mit einem anderen Anbieter erfolgt (z. B. bei Kooperationen), wir zur Weitergabe in sonstiger Weise gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind, oder Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben. Diese führen wir in den folgenden Abschnitten auf.

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister weitergeben werden, damit dieser Ihnen einen bestellten Newsletter ausliefern kann. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Solche Dienstleister werden von uns nach den strengen Vorgaben der DSGVO vertraglich als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten der Nutzer dieses App Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder dies datenschutzrechtlich erlaubt ist, übermitteln wir personenbezogene Daten an Behörden, zum Beispiel die Polizei oder Staatsanwaltschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

a) ADJUST

In der App nutzen wir das App-Nutzungsanalyse Tool der Firma adjust GmbH, Saarbrücker Str. 36, 10405 Berlin . Der Adjust-Dienst ist nach dem ePrivacyseal (European Seal for your Privacy) geprüft und zertifiziert worden (siehe http://www.eprivacy.eu/vergebene-siegel/). Der Zweck der Datenerhebung und –Verarbeitung mit Adjust ist die Analyse des Nutzungsverhaltens, der Nutzungsintensität, des Nutzungsumfangs und der Herkunftsquelle der App-Installationen unserer App. Adjust nutzt für die Analyse dabei die IDFA bzw. die AAID (siehe „Beschreibung IDFA / AAID“ im hinteren Abschnitt der Datenschutzbestimmungen) der User, die allerdings ausschließlich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf eine natürliche Person ist hierdurch nicht möglich und als Einweg-Anonymisierung können die Werte nicht zurückgerechnet werden. Die Informationen werden für eigene Marktforschung sowie zur Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung der App und eigener Werbemaßnahmen von dailyme genutzt. Sie können ein entsprechendes Auswerten für die Zukunft unter https://www.adjust.com/opt-out/ unterbinden. Zusätzlich erhalten Sie im Abschnitt („Nutzung ihrer IDFA / AAIF & Beschreibung“ eine Anleitung zur Deaktivierung der Nutzung dieser)

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

b) Braze:

dailyme setzt zur Analyse der App-Nutzung und zur Kommunikation (z.B. Versendung von Push Nachrichten in den Apps) innerhalb der App und per E-Mail den Webanalysedienst Braze ein, ein Programm der Braze, Inc., 265 W. 37th Street, Suite 1212, New York, NY 10018, USA. Braze speichert unter einer pseudonymisierten ID Daten über die Nutzung der App , was eine Analyse der Benutzung unserer Dienste durch sie ermöglicht, aber keine personenbezogenen Daten. Diese Informationen können durch dailyme – sofern durch sie aktiviert- zur übermittlung gezielter Informationen (sog. Push Notifications) zu Leistungen von dailyme werden. Die auf Grundlage des pseudonymisierten Merkmals erzeugten Informationen über ihre Benutzung unserer Dienste werden ausschließlich auf europäischen Servern gespeichert. Im Falle der Inanspruchnahme unseres Newsletters und des Double-Opt.-In-Verfahrens ihrer E-Mail-Adresse, erfolgt zudem der Versand des Newsletters durch Braze, Nähere Informationen zur Einhaltung des Datenschutzes durch Braze erhalten Sie unter: https://www.braze.com/privacy

Widerspruchsmöglichkeit: Wenn Sie keine Push-Benachrichtigungen in der App erhalten möchten können Sie deren Versand in den System-Einstellungen Ihres Smartphones deaktivieren. Bei Erstnutzung werden Sie zunächst von uns gefragt, ob Sie diese Mitteilungen erhalten möchten. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Braze ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 a und f DSGVO.

c) SysEleven

dailyme TV arbeitet mit dem Hosting-Dienstleister SysEleven GmbH, Umspannwerk – Aufgang C, Ohlauer Straße 43, 10999 Berlin zusammen, um Daten sicher und effizient zu verarbeiten. Die von Syseleven genutzen Rechenzentren befinden sich innerhalb der EU. Die Datenschutzerklärung der Syseleven GmbH finden Sie unter http://www.syseleven.de/datenschutz/ Die Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

10) Werbung

dailyme finanziert sich ausschließlich über Werbeeinnahmen. Wir möchten Sie hier transparent über die Nutzung Ihrer Daten für diesen Zweck informieren.

a) Erfassung und Auswertung von Nutzungsverhalten für interessenbasierte Werbung (auch durch Dritte)

Wir möchten Ihnen in unseren Apps auf ihre Interessen zugeschnittene Werbung bzw. besondere Angebote präsentieren („interessenbasierte Werbung“) und die Häufigkeit der Anzeige bestimmter Werbung begrenzen. Einfach ausgedrückt ist “interessenbasierte Werbung” digitale Werbung, die auf der anonymen Analyse des Surfverhaltens von Internetnutzern basiert und ihren daraus angenommenen Interessen entsprechend ausgeliefert wird. Zu diesem Zweck setzen wir die nachstehend beschriebenen Dienstleister und Tools ein.

Die von den Tools teilweise mithilfe von Werbe-Cookies bzw. Werbe-Cookies Dritter, sogenannten Web Beacons (unsichtbare Grafiken, die auch Pixel oder Zählpixel genannt werden) oder vergleichbaren Technologien erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Die Tools verarbeiten IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung.

Verantwortlicher für die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit den Tools ist der jeweilige Anbieter, soweit wir dies nicht anders angegeben haben. Die Anbieter der Tools in der App geben Informationen zu den vorstehend benannten Zwecken ggf. auch an Dritte weiter.

Sie finden bei jedem Tool Informationen zum Anbieter und dazu, wie Sie der Erhebung von Daten mittels dieses Tools widersprechen können. Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrem Widerspruch nicht die Werbung abschalten. Ihr Widerspruch führt nur dazu, Ihnen keine auf Ihr Nutzungsverhalten gestützte interessenbasierte Werbung angezeigt werden kann.

Bei Tools, die mit Opt-Out-Cookies arbeiten, ist zu beachten, dass die Opt-Out Funktion geräte- bzw. browserbezogen ist und grundsätzlich nur für das gerade verwendete Endgerät bzw. den verwendeten Browser gilt. Wenn Sie mehrere Endgeräte bzw. Browser nutzen, müssen Sie das Opt-Out auf jedem einzelnen Endgerät und in jedem verwendeten Browser setzen. Darüber hinaus können Sie die Bildung von Nutzungsprofilen auch insgesamt verhindern, indem Sie generell die Verwendung von Cookies deaktivieren.

Weitere Informationen zu interessenbasierter Werbung sind auf dem Verbraucherportal www.meine-cookies.org erhältlich. über nachstehenden Link zu diesem Portal können Sie darüber hinaus den Stand der Aktivierung bezüglich Tools unterschiedlicher Anbieter einsehen und der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch diese Tools widersprechen: www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement.

b) Nutzung ihrer IDFA / AAID, Beschreibung und Deaktivierung

Jedes iOS und Android-Gerät hat eine technische verschlüsselte Kennung, mit der Entwickler und Werbetreibende Aktivitäten für Werbezwecke erfassen können: IDFA und AAID. Die Kennung kann von Werbetreibenden z.B. verwendet werden, um Nutzer wiederholt mit bestimmten Kampagnen anzusprechen oder Käufe oder Download Conversion zu erfassen. über die Verwendung dieser Kennungen können Sie wie folgt entscheiden:

  • Sie können diese ID jederzeit zurücksetzen
  • Sie können die Verwendung in den Einstellungen Ihres Betriebsystems deaktivieren, so dass Werbetreibende die IDFA/AAID nicht für verhaltensorientierte Werbung verwenden können.

Aktuell ist es technisch nicht möglich die Deaktivierung aus der App heraus zu ermöglichen daher hier eine kurze Erklärung für den Opt-Out in ihren Geräteeinstellungen (Ausschalten):

iOS:

  • wählen Sie Einstellungen -> Privatsphäre -> Werbung
  • Schalten Sie „Eingeschränktes Werbetracking“/“Kein Ad-Tracking“ „ein“ („Aus“ ist Standardeinstellung)

Android:

  • wähle Google Einstellungen
  • klicke auf „Anzeigen“
  • „personalisierte Werbung ausschalten“

Wir verwenden ihre IDFA bzw. die AAID für Marketingzwecke, um unsere Nutzer mit interessengerechter Werbung anzusprechen. Zusätzlich verwenden wir die IDFA bzw. AAID, um die Wahrscheinlichkeit der Ausspielung einer Werbeanzeige einzuschränken, so dass Sie nicht immer die gleichen Werbespots sehen müssen (Capping) und um die Effektivität der Werbemaßnahmen zu messen. Diese Information können auch mit Dritten, wie Vermarktungspartnern wie Vermarktern, oder Media Agenturen geteilt werden. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Sie haben das Recht jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dazu können Sie, wie bereits erwähnt, in den App-Einstellungen Ihres Betriebssystems die übermittlung der IDFA bzw. AAID an Dritte unterbinden.

c) INFOnline/AGOF

Unsere Applikation nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzungen und Nutzer unserer Applikation und deren Surfverhalten statistisch– auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma – http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken zur Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen uns dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Applikation ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Applikation -auch in direktem Vergleich mit Applikationen Dritter-, der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (IVW, INFOnline) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

· IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

· Einen Geräte-Identifier: Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Geräten eindeutige Kennungen des Endgerätes oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Gerätes erstellt wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Identifier ist unter Umständen auch dann möglich, wenn Sie andere Applikationen aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen. Folgende eindeutige Geräte-Kennungen können als Hash an die INFOnline GmbH übermittelt werden:

  • Advertising-Identifier
  • Installation-ID
  • Android-ID
  • Vendor-ID

Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches in dieser Applikation eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients).

  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden applikationsübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

  • Kantar Deutschland GmbH (https://www.tns-infratest.com/)
  • Ankordata GmbH & Co. KG (http://www.ankordata.de/homepage/)
  • Interrogare GmbH (https://www.interrogare.de/)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an datenschutz@dailyme.de Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt. Widerspruchsrecht: Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie in den Datenschutzbestimmungen der dailyme TV-App widersprechen.

Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

d) Nugg.ad

Unsere App setzt teilweise Technologie zur themenbasierten Analyse Ihres Nutzungsverhaltens durch die Firma nugg.ad GmbH, Rotherstraße 16, 10245 Berlin, Deutschland ein. nugg.ad verwendet dazu grobe Informationen auf der Basis Ihrer Internetnutzung um Ihnen in Zukunft noch bessere, relevantere Informationen und Anzeigen zeigen zu können. So wird diesen Nutzern weniger irrelevante und mehr für Sie interessante und relevante Information und Werbung angezeigt. nugg.ad selbst blendet Ihnen keine Werbung ein. Nugg.ad legt größten Wert auf eine konsequente Einhaltung des Datenschutzes und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. Aus den gespeicherten Informationen ist weder für nugg.ad noch für den Anbieter einer Website oder App, die diese Technologie verwendet, ein unmittelbarer Personenbezug herzuleiten. nugg.ad speichert zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Daten (wie Name, Adresse o.ä.) oder IP-Adressen.

Die entsprechenden Daten werden absolut pseudonym erhoben und gespeichert. Die Datenschutzerklärung von nugg.ad finden Sie hier: https://www.nugg.ad/de/datenschutz/allgemeine-informationen.html Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Wenn Sie dieses Optimierungsverfahren trotzdem ablehnen, können Sie in den Datenschutzbestimmungen der dailyme TV-App widersprechen.

e) Firebase

Die App verwendet Google Firebase, einen App-Analyse-Dienst der Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“) um die App stetig zu verbessern und das Nutzerverhalten in den Apps besser verstehen und optimieren zu können.

Darüber hinaus werden auch andere Funktionen von Firebase verwendet, die eine bessere Nutzerführung oder eine Auswertung von Absturzursachen in den Apps ermöglichen sowie um Push-Nachrichten zu senden und die Herkunftsquellen von App-Installationen unserer App zu analysieren und zu optimieren. Hierbei werden Informationen über die Benutzung der App erfasst und an Google übertragen und dort gespeichert. Google nutzt dazu die Werbe-ID des Endgerätes. Google wird die genannten Informationen verwenden, um die Nutzung unserer App auszuwerten und um weitere mit der Nutzung von Apps verbundene Dienstleistungen wie das Versenden von Push-Nachrichten an uns zu erbringen.

Die Datenschutzerklärung von Firebase finden Sie unter https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html Die hierbei erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen nach Möglichkeit Server mit Standort EU. Es ist aber nicht auszuschließen, dass Daten auch in die USA übertragen werden. Google ist dem EU-US Privacy-Shield beigetreten, einem Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA. Nähere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google und ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre bei Google Firebase finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/ sowie unter https://firebase.google.com/. Die Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Sie können jederzeit als Nutzer der Erfassung Ihre Nutzung und Daten in unserer App durch Google Firebase in den Datenschutzbestimmungen der dailyme TV-App widersprechen.

f) SMART ADSERVER

über den in der App von dailyme eingesetzten Smart AdServer, der Firma SMART ADSERVER SAS, Registered office: 66 Rue de la Chaussée d’Antin 75009 der zur technischen Ausspielung von Werbung neben unserem eigenen System eingesetzt wird, werden keine personenbezogenen Daten gesammelt. Etwaige Targetings, die mit dem Targeting-Parameter übergeben werden, werden nicht für den User gespeichert. Eingesetzt wird dazu eine individuelle User ID, die es ermöglicht, die Häufigkeit der Anzeige von Werbemitteln innerhalb einer Kampagne pro User zu beschränken. Diese User ID wechselt pro App und lässt keinerlei Rückschlüsse auf einzelnen Personen zu.

11. Rechtsgrundlage

Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach Maßgabe der DSGVO sowie nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften des Unionsrechts und des nationalen Rechts.

Soweit die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten.

Soweit eine Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des Unionsrechts oder nationaler Rechtsvorschriften erforderlich ist, der dailyme unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten.

Ist die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses von dailyme oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern keine dieser gesetzlichen Vorschriften einschlägig ist, erfolgt die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nur nach Ihrer gesonderten Einwilligung. Falls notwendig, geben Sie diese bei Nutzung der App durch eine kurze gesonderte elektronische Bestätigung ausdrücklich ab. Soweit dailyme für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre gesonderte Einwilligung einholt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bitte beachten Sie auch die Informationen zu Ihren Rechten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

12. Sonstiges

Im Zuge der Weiterentwicklung der angebotenen Apps und der Implementierung neuer Technologien behält sich dailyme das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren. dailyme bittet Sie daher, regelmäßig die hier abrufbare Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

Stand: Mai 2018