SRF - Kassensturz kostenlos streamen | dailyme

SRF - Kassensturz

DAS Schweizer Magazin mit Hintergrundinformationen zu Konsum, Geld und Arbeit.


Videos

Ärger mit Sunrise – Kündigungsfrust und schlechter Kundendienst kostenlos streamen | dailyme

Ärger mit Sunrise – Kündigungsfrust und schlechter Kundendienst

Ein unbedachter Anruf beim Sunrise-Kundendienst: Statt einer Abo-Offerte flattert ein Abo-Vertrag ins Haus. Bei der Telekom-Ombudsstelle gibt es am meisten Beschwerdefälle zu Sunrise. Was läuft falsch? Und: Geschäfte mit Dropshipping-Kursen. Ärger mit Sunrise – Kündigungsfrust und schlechter Kundendienst Ein unbedachter Anruf beim Sunrise-Kundendienst: Statt einer Abo-Offerte flattert ein Abo-Vertrag ins Haus. Ihn wieder loszuwerden, dauert ewig. Bei «Kassensturz» häufen sich Klagen über stundenlanges Hängen in der Warteschlaufe von Sunrise und Ärger und Frust über den Kundendienst. Bei der Telekom-Ombudsstelle gibt es am meisten Beschwerdefälle zu Sunrise. Was läuft falsch? Sunrise nimmt Stellung. Schnell reich werden? Das Geschäft mit teuren Dropshipping-Kursen Sie bedienen den Traum vieler junger Menschen, schnell reich zu werden: die Schwyzer Firma 3CC Group. Sie bieten teure Kurse an, wie mit einem eigenen Onlineshop angeblich viel Geld zu verdienen ist – mit fragwürdigen Geschäftsmethoden, wie Recherchen von «SRF Impact» ergeben haben. Zudem packt ein ehemaliger Mitarbeiter aus, wie vor allem die Firmen-Gründer zu schnellem Geld kommen sollen. «50 Jahre Kassensturz» – Mogelpackungen für Produkte Die Serie «50 Jahre Kassensturz» zeigt Höhepunkte und Amüsantes aus fünf Jahrzehnten. Zum Jubiläum kommentieren Persönlichkeiten Beiträge, die heute noch zu reden geben oder zum Schmunzeln anregen. Heute: Mogelpackungen – von übergrossen Zahnpasta-Öffnungen bis zu überteuerten Premium-Linien.

Long Covid – IV-Unterstützung lässt auf sich warten kostenlos streamen | dailyme

Long Covid – IV-Unterstützung lässt auf sich warten

Long-Covid-Betroffene werden von der Invalidenversicherung im Stich gelassen: zu lange IV-Verfahren, keine Rücksicht auf die Krankheit bei der Begutachtung. Es ist ein Warten auf eine Rente, die die finanzielle Not lindern soll, sobald das Taggeld ausläuft. Und im Test: Isolierbehälter für Essen. Long Covid – IV-Unterstützung lässt auf sich warten Long-Covid-Betroffene und ihre Familien werden von der Invalidenversicherung im Stich gelassen: zu lange IV-Verfahren und keine Rücksicht auf die tückische Krankheit bei der Begutachtung. Es ist ein angstvolles Warten auf eine Rente, die die finanzielle Not lindern soll, sobald das Taggeld ausläuft. Und Betroffene viel Kraft kostet. IV-Chef Florian Steinbacher – Was läuft falsch? Spärlich zugesprochene Renten, langwierige Verfahren: Nur etwa vier Prozent der Long-Covid-Betroffenen erhielten bisher eine Rente zugesprochen. Was bewirkt ein eingeleitetes Monitoring? Der Leiter IV des Bundesamts für Sozialversicherung, Florian Steinbacher, nimmt Stellung. Long Covid – Wer bezahlt Medikamente und Therapie? Medikamente und Therapien gegen Long Covid sind oft experimentell und nicht für die Behandlung zugelassen. Sie werden von den Krankenkassen meistens nicht übernommen. Für Betroffene heisst das: hohe Rechnungen – wie etwa für eine sogenannte «Blutwäsche» – selbst zahlen. Kommt es bald zu einem Leiturteil des Bundesgerichts? Test Thermobehälter – Welche halten das Essen warm? Eine warme Mahlzeit für unterwegs – Thermobehälter machen es möglich. «Kassensturz» testet acht Produkte. Im Test fallen Unterschiede bei der Isolierung auf und ein Produkt ist danach nicht mehr dicht.


HOLE DIR DIE APP

MEHR INHALTE INKLUSIVE, OFFLINE-MODUS:

Google Play Store
App Store

DAILYME TV IM WEB: