Abgeschoben und übersehen: Die Menschen im Brennpunkt Kelmesberg kostenlos streamen | dailyme
Spiegel TV

Abgeschoben und übersehen: Die Menschen im Brennpunkt Kelmesberg

Inhalt:

Die Menschen in diesem Film haben zwar gute Gründe, aber keine Kraft mehr, um wütend zu sein. Viele von ihnen lebten früher auf der Straße oder waren drogensüchtig und als sie endlich eine Unterkunft fanden, mussten sie feststellen, dass ihr neues Zuhause in Wahrheit eine alte Bruchbude ist. Eine abrissreife Ansammlung von Häusern; runtergewirtschaftet, zum Teil mutwillig zerstört und seit Jahren sich selbst überlassen. "Kelmesberg" nennt sich der Schandfleck der örtlichen Sozialpolitik. Thore Brüggemann und David Walden haben sich das würdelose Wohnprojekt in Stollberg nahe Aachen angesehen. Obwohl die Stadt versuchte, den Bewohnern den Mund zu verbieten.


Empfehlungen für Dich:

Auf Fälscher-Fährte: Die Jagd auf Produkt-Piraten kostenlos streamen | dailyme

Auf Fälscher-Fährte: Die Jagd auf Produkt-Piraten

Luxusgüter wie Kleidung, Parfüm und Uhren bekannter Marken sind beliebt. Das macht sie attraktiv für Fälscher. Produktpiraterie ist ein lukratives Geschäft. Und kostet viele Branchen jährlich Milliarden-Umsätze. Und auch für die Verbraucher kann eine Fälschung zur Gefahr werden. Vor allem durch den Online-Handel boomt der Fälscher-Markt. Über die Hälfte aller beschlagnahmten Fälschungen kommt inzwischen auf dem Postweg nach Deutschland. Der Großteil davon aus China und Hongkong. Und auch in den großen Containerhäfen an den EU-Außengrenzen stößt der Zoll regelmäßig auf gefälschte Ware. In Antwerpen, dem zweitgrößten europäischen Containerhafen ist Zollbeamter Tom de Kimpe Fälschungen auf der Spur. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf Kleidung: Denn die wird am häufigsten gefälscht. Die Zöllner sind geschult, wissen, woran sie Fälschungen erkennen und kennen auch die Tricks der Produktpiraten. Manchmal verbirgt sich unter einem Stapel No-Name-Pullover doch noch die nachgemachte Designer-Ware oder gar – wie gerade erst wieder – unter einem nichtssagenden Logo auf einem Schuh die Marke eines bekannten Sportbekleidungsherstellers. Gefälscht wird inzwischen alles, von Kleidung über Spielwaren bis hin zu Industrieprodukten. Kjetil Eliassen von der Kugellager-Firma SKF in Schweden kümmert sich mit einem zehnköpfigen Team ausschließlich um den Kampf gegen Produktpiraten. Die Produkte von SKF stecken in Schiffen, Zügen, Industriemaschinen und in vielen Haushaltsgeräten. Sind sie von minderwertiger Qualität, können sie zur ernsthaften Gefahr werden. Hinzu kommt, dass es bei Fälschungen keinerlei Kontrolle der Qualität und der Arbeitsbedingungen gibt. Experten sind sich sicher, dass Fälscherringe häufig auch in andere kriminelle Machenschaften verstrickt sind und oftmals mit Menschen- und Drogenhandel einhergehen. Eine »Arte Re:«-Reportage von SPIEGEL TV.


HOLE DIR DIE APP

MEHR INHALTE INKLUSIVE, OFFLINE-MODUS:

Google Play Store
App Store

DAILYME TV IM WEB: